Sally Gardner, Lydia Corry: Die Tindims und die zehn grünen Flaschen

Übersetzung aus dem Englischen. Erschienen am 14. Februar 2024 bei Verlag Freies Geistesleben

Wenn sich Besuch bei den Tindims ankündigt, ist es Tradition, das Flaschorama zu spielen. Aber o Schreck, ihnen fehlen dazu zehn grüne Glasflaschen – und ohne die geht es nicht. Sogleich begeben sich alle auf große Suche, doch sie finden leider fast nur Plastikflaschen. Was nun? Ein irrwitziges Abenteuer beginnt …

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Thomas Olde Heuvelt: November

Übersetzung aus dem Niederländischen. Erschienen am 1. November 2023 bei Heyne

In Lock Haven, einer beschaulichen kleinen Stadt in Washington State, gibt es eine ganz besondere Straße. Die Bird Street. Wer in der Bird Street wohnt, ist erfolgreich, wohlhabend, gesund und glücklich. Die Kinder allesamt ausgeglichen, wohlerzogen und klug. Zumindest für elf Monate im Jahr. Im November jedoch brechen die dunklen Tage an. Pech, Misserfolg und Krankheit halten Einzug. Im November kommt der Fremde in die Bird Street, um bei den Bewohnern die Schulden einzutreiben. Im November ist die Zeit gekommen, den Preis für all das Glück zu zahlen. Denn es kehrt erst zurück, wenn ein Menschenleben geopfert wird …

Ein Roman mit Gänsehautgarantie, der gekonnt auf der Klaviatur der menschlichen Abgründe spielt. „Thomas Olde Heuvelt ist der neue Stephen King“, schreibt De Telegraaf. Tatsächlich zeigte sich der Meister des Horrors sehr angetan von „Hex“, einem Vorgängerroman von Thomas Olde Heuvelt und bezeichnete diesen als „brillant und absolut originell“.

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Ivan Sciapeconi: Die Kinder des Don Arrigo

Übersetzung aus dem Italienischen. Erschienen am 28. September 2023 bei Ullstein

Roman nach einer wahren Begebenheit

1942. Versteckt in dem kleinen italienischen Dorf Nonantola wartet der elfjährige Natan auf eine Gelegenheit zur Flucht nach Palästina. Seine Familie musste er in Berlin zurücklassen, alles, was er besitzt, passt in seine Tasche. In der Villa Emma findet er zwischen den anderen jüdischen Kindern, die entkommen konnten, nicht nur Schutz, sondern etwas, das verloren schien: ein Stück Kindheit. Im Garten der Villa spielen sie Verstecken, auf einem geborgten Klavier wird musiziert, und Don Arrigo, der örtliche Pfarrer, hält seine schützende Hand über die kleine Gemeinschaft. Doch bald kommen die Faschisten dem Treiben im Dorf auf die Schliche. Ein tollkühner Plan soll die Kinder retten, deren Überleben in den Händen der Gemeinde liegt …

Die Geschichte der 74 jüdischen Kinder und Jugendlichen aus halb Europa (Deutschland, Österreich, Jugoslawien), die in der Villa Emma in der italienischen Provinz Modena Zuflucht fanden, ist äußerst bewegend. Die Dorfbewohner*innen, allen voran der Pfarrer Don Arrigo, versorgten sie nicht nur nur trotz Mangellage in Kriegszeiten mit dem Überlebensnotwendigen, sondern setzten auch ihr Leben aufs Spiel, indem sie die Kinder und Jugendlichen versteckten. So entkamen die allermeisten der Deportation in die Vernichtungslager – aber nicht alle.

Die Kinder des Don Arrigo ist eine Geschichte der Hoffnung, ein Lichtblick in der finstersten Dunkelheit, ein Leuchtfeuer der Menschlichkeit, das zeigt, wie viel möglich ist, wenn sich eine Gemeinschaft dazu entschließt, sich der Barbarei mutig entgegenzusetzen.

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Sally Gardner/ Lydia Corry: Die Tindims und der Schildkrötenschlamassel

Eine (un)glückliche Rettungsmission

O je! Der Flaschenberg auf der Müllinsel türmt sich erschreckend hoch mit Plastikflaschen. So hoch, dass er wegbricht und davontreibt – und mit ihm auch zwei der Tindims. Sofort machen sich die anderen auf die Suche. Doch die Rettungsaktion verläuft nicht wie geplant, denn plötzlich sind da auch noch überall Plastiktüten und Babyschildkröten und …

In diesem neuen Ozeanabenteuer treffen die Tindims erstmalig auf die Langbeine (uns Menschen). Gelingt es den Tindims, die Langbeine zur Mithilfe zu bewegen? Und gelingt die Rettung der Babyschildkröten?

Sally Gardner und Lydia Corry haben die Tindims erschaffen, um ohne erhobenen Zeigefinger, dafür aber mit extra viel Humor das wichtige Thema Umweltschutz ins Kinderbuch zu bringen. Die Buchreihe um die Abenteuer der Tindims regt kleine und große Leserinnen und Leser dazu an, kreativ mit Müll umzugehen (Bastelideen inklusive) und das Problem dahinter zu erkennen.

Übersetzung aus dem Englischen. Erschienen am 23. August 2023 bei Verlag Freies Geistesleben

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Tamar Valkenier: Die Vollzeit-Abenteurerin

Tamar Valkenier führte ein scheinbar perfektes Leben: Sie hat es als Köchin bis in die Sterne-Gastronomie geschafft, studierte erfolgreich Psychologie und Kriminologie und arbeitete kurzerhand bei der Niederländischen Nationalpolizei. Doch nach einem Unfall kommt sie ins Grübeln: War das wirklich schon alles?

Schnell ist der Entschluss gefasst: Sie will raus. Zunächst zwei Jahre mit einem selbstgebauten Fahrrad um die Welt, erst durch Europa, dann in immer fernere Regionen. Dabei bleibt es aber nicht. Sie tauscht Fahrrad gegen Pferd, Kamel und Hund und reist mehrere Monate durch die Mongolei. Sie durchquert die hohen Gebirgszüge Neuseelands und lebt als Jägerin und Sammlerin, bevor sie 600 Kilometer durch Jordanien wandert.

Tamar Valkenier berichtet davon, wie es ist, als Frau allein in der Welt unterwegs zu sein. Hunger zu haben, keine Arbeit und keinen festen Wohnsitz. Dieses Buch ist der eindrückliche Bericht einer Umherziehenden, die sich nach einem freieren Leben sehnte und den Mut hatte, diesem Wunsch ganz und gar nachzugehen, und die dafür immer wieder aufs Neue über sich hinauswächst.

Übersetzung aus dem Niederländischen. Erschienen am 8. Juli 2023 bei Edel Sports

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

National Geographic Kids (Daniela Celli/Laura Re): Paris für kleine Entdecker

Spannender Kinderreiseführer Paris mit vielen unglaublichen Geschichten und coolen Fakten

Bonjour! Hättest du Lust auf ein Stündchen im Louvre, Mona Lisa gucken? Dann weiter in die Tuilerien-Gärten, wo ein großes Bassin mit Schiffen, Ponys zum Reiten und manchmal auch Zauberer und Jongleure von dir entdeckt werden wollen. Ein Kasperltheater gibt es im Jardin du Luxembourg und von der Terrasse des Centre Pompidou lässt sich ein toller Blick auf Paris genießen. In diesem Reiseführer zeigt dir die schwarze Katze Chat Noir die besten Ziele extra für kleine Entdecker, mit maßgeschneiderten Karten und Routen plus vielen Spielen und Aktivitäten. Paris von der Seine aus entdecken? Klar, mit einem „bateau mouche“! Worauf wartest du noch?Toller Paris Reiseführer mit kindgerechten Beschreibungen
Für Kinder ab 6 Jahren, die einen Reiseführer zum Selberlesen wollen

Übersetzung aus dem Italienischen. Erschienen am 1. März 2023 bei National Geographic Kids

National Geographic Kids (Daniela Celli/Laura Re): London für kleine Entdecker

Spannender Kinderreiseführer London mit vielen unglaublichen Geschichten und coolen Fakten

Wir wäre es mit einigen wunderbaren Tagen an der Themse? Du kannst auf den Spuren von Harry Potter wandeln, von Mary Poppins und Paddington Bär oder mit dem Doppeldecker-Bus herumfahren – natürlich ganz oben und ganz vorne! Im Museum für Naturgeschichte bestaunst du Dinosaurierskelette oder erlebst eine Erdbeben-Ausstellung. Nach all dem Trubel tut eine Auszeit in den Kensington Gardens gut. Eine herrliche Parkanlage – perfekt für ein Familienpicknick. In diesem Reiseführer zeigt dir der freundliche Rabe Sir Raven die besten Ziele speziell für kleine Entdecker, mit maßgeschneiderten Karten und Routen plus vielen Spielen und Aktivitäten.

  • Toller London Reiseführer mit kindgerechten Beschreibungen
  • Für Kinder ab 6 Jahren, die einen Reiseführer zum Selberlesen wollen

Übersetzung aus dem Italienischen. Erschienen am 1. März 2023 bei National Geographic Kids

Sally Gardner/Lydia Corry: Die Tindims und die Müllinsel

Willkommen in der Welt der fabelhaften, pfiffigen und schrulligen Tindims!

Was? Ihr kennt die Tindims nicht? Das sollte sich umgehend ändern, denn es ist eine wahre Freude, diesen kleinen, liebenswerten, schrulligen Kreaturen mit ihren sprechenden Namen und irrwitzigen Geschichten zu begegnen. Außerdem kümmern sie sich um unseren Müll und davon hinterlassen wir Langbeine ja jede Menge.

Sally Gardner und Lydia Corry, Mutter und Tochter, Autorin und Illustratorin, haben die Tindims erschaffen, um ohne erhobenen Zeigefinger, dafür aber mit extra viel Humor das wichtige Thema Umweltschutz ins Kinderbuch zu bringen. Mit den „Tindims und die Müllinsel“ startet eine neue Buchreihe, die kleine und große Leserinnen und Leser dazu anregt, kreativ mit Müll umzugehen (Bastelideen inklusive) und das Problem dahinter zu erkennen.

Übersetzung aus dem Englischen. Erschienen am 15. Februar 2023 bei Verlag Freies Geistesleben

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Fen Verstappen: Lebenslektionen meiner Mutter

Wie soll man alles wieder ins Lot bringen, wenn mit der Mutter eine ganze Familie unterzugehen droht? Der Zusammenhalt in der Familie könnte nicht besser sein: wie perfekt ineinandergreifende Zahnräder funktionieren die Mitglieder. Jedes Jahr stellen sie auf der Modemesse in Paris in einem gemeinsamen Showroom aus: die Mutter ist Modedesignerin, Tochter Biek fertigt Taschen an, Sohn Tijn macht Schmuck – und die Erzählerin, eine Werbetexterin, organisiert und unterstützt still und heimlich aus dem Hintergrund ihre Geschwister und ihre Mutter.
Wie aus dem Nichts gerät das Zahnradwerk jedoch ins Stocken: die Mutter erleidet einen Schlaganfall. Als sie aus dem Koma erwacht, ist sie nicht mehr in der Lage zu kommunizieren. Vorbei ist es mit der selbstbewussten, schlagfertigen Frau, die sie war, vorbei mit einem Leben voller nächtlicher Cafébesuche und viel harter Arbeit. Die drei Kinder versuchen, die Pflege ihrer Mutter in ihr Leben zu integrieren und den herben Schicksalsschlag zu verarbeiten. Denn wie trauert man, wenn jemand weg ist, aber nicht stirbt?

„Lebenslektionen meiner Mutter“ ist ein behutsamer und zärtlicher Familienroman. Fen Verstappen zeigt in ihrem Debüt, wie wichtig ein starker Familienzusammenhalt ist, wie viel Kraft und Hoffnung man einander geben kann und dass man den Glauben an eine positive Wendung nie aus den Augen verlieren darf.

Übersetzung aus dem Niederländischen. Erschienen am 10. Februar 2023 bei Literaturverlag Droschl

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Emanuela Valentini: Die toten Mädchen vom Monte Argento

Mächtige Gebirgszüge, dunkel bewaldete Täler und eine verschworene Dorfgemeinschaft

Ein grausamer Fund führt die Chirurgin Sara nach vielen Jahren zurück in ihren Heimatort, ein abgelegenes Bergdorf im nördlichen Apennin: die Leiche ihrer Kindheitsfreundin Claudia, die vor mehr als zwanzig Jahren spurlos verschwand. Sie ist seit langem tot. Wurde sie Opfer eines Gewaltverbrechens? Aus dem Dorf scheint außer Saras Freundin, Polizistin Emilia, niemand an einer Aufklärung interessiert. Auch nicht daran, dass nach Claudia noch weitere Mädchen vermisst wurden. Als dann die 11-jährige Rebecca verschwindet, glaubt Sara nicht mehr an einen Zufall. Gemeinsam mit Emilia entdeckt sie eine geheimnisvolle Verbindung zwischen den Mädchen, die weit in die dunkle Vergangenheit des Bergdorfs reicht. Während Sara alles daran setzt, Rebecca zu finden, wird sie von ihren eigenen Dämonen eingeholt.

Übersetzung aus dem Italienischen. Erschienen am 1. Dezember 2022 bei Heyne

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Petra van Bremen & Helene van Santen: Deine beste Zeit ist jetzt

Frauen haben kein Verfallsdatum: der inspirierende und motivierende Guide für alle Frauen ab 50
Ab fünfzig wird das Leben noch mal so richtig gut. Davon ist Autorin Petra van Bremen überzeugt. In ihrem inspirierenden Guide zeigt die 63-Jährige anderen Frauen, wie man sich durch Ernährung und Sport fit hält, seinem Stil treu bleibt oder auch einen neuen findet und worauf es bei Pflege und Make-up ankommt. Doch vor allem geht es um die richtige innere Einstellung: Das eigene Alter zu akzeptieren und zugleich etwas dafür zu tun, dass man voller Energie bleibt. Ein Motivationshandbuch für Frauen mit vielen Tipps für eine fitte, vitale und glückliche zweite Lebenshälfte.
Tipps und Tricks rund um Fashion und Beauty, Mindset, Fitness und Ernährung, um dem Älterwerden positiv gegenüber zu stehen
Petra van Bremen, prominentes Best-Ager-Model und Grey-Hair-Influencerin, teilt in diesem Ratgeber für Frauen ab 50 ihre eigenen Erfahrungen rund um das Älterwerden und gibt Tipps für eine glückliche und aktive zweite Lebenshälfte. Dabei spricht sie ganz offen über ihre Einstellung zu Schönheits-OPs, wie sie mit den Symptomen der Menopause umgegangen ist oder wie sie mit Ende 40 die Liebe gefunden hat. Zusammen mit der Journalistin Helene van Santen hat sie zudem Interviews mit Fachfrauen geführt, die Expertinnen-Tipps zu Sexualität und Partnerschaft, Psychologie, Fitness und Ernährung, Frauengesundheit, Hautpflege, Mode und Stil beitragen.
Dieser erfrischend illustrierte Ratgeber bietet Tipps und Tricks, um mit dem richtigen Mindset das Älterwerden mit all seinen Facetten zu akzeptieren, die positiven Seiten daran zu entdecken und schätzen zu lernen!

Übersetzung aus dem Niederländischen, gemeinsam mit Christiane Burkhardt. Erschienen am 22. September 2022 bei Knesebeck.

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Christel Krukkert: Krippenfiguren selber häkeln

Was wäre Weihnachten ohne eine Krippe! Wer noch keine hat, kann die Figuren jetzt einfach häkeln: Maria und Josef mit dem Jesuskind in der Krippe, die heiligen drei Könige, Hirten und Engel gehören zur Grundausstattung. Ochs, Esel und Schäfchen dürfen auch nicht fehlen. Und wer genügend Zeit und Lust hat, kann noch ein paar Palmen und Kamele der Szenerie hinzufügen.

Übersetzung aus dem Niederländischen. Erschienen am 24. August 2022 bei Bassermann

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen).

Arjan Postma: Wie eine verrückte Ameise die Welt verändern kann

Eisbären, die eine ganz besondere Kleidung tragen, Pinguine, die in den Kindergarten gehen, und Seehunde, die in die Pubertät kommen: Arjan Postma wirft einen ganz besonderen Blick auf die tierische Welt um uns. So humorvoll wie fesselnd erzählt er davon, wie eine verrückte Ameise aus eigener Kraft die Welt verändern kann und nimmt uns mit zu Tieren, die Theater spielen, ihre eigenen Gerichte kochen und sogar komplette Städte errichten.
Außerdem deckt Arjan Postma erstaunliche Gemeinsamkeiten zwischen Menschen und Tieren auf – von der Kinderstube der Füchse bis zum Sprachunterricht bei den japanischen Kohlmeisen. Und auch amouröse Parallelen gibt es in dem unterhaltsamen Buch: So ist Prostitution kein typisch menschliches Phänomen, und männliche Spechte haben sogar ihre eigene Höhle! Darüber hinaus behandeln die überraschenden Geschichten auch große Themen wie Führung, Kooperation, Krieg oder das Älterwerden und zeigen, dass wir Menschen einiges von den Tieren lernen können.
Wunderbare Betrachtungen über die Tiere in der Natur und die Natur selbst, die die „Einzigartigkeit“ des Menschen ins rechte Licht rücken.

Übersetzung aus dem Niederländischen. Erschienen am 17. März 2022 bei Knesebeck.

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Bregje Hofstede: Einschlafen

»Um schlafen zu können, müssen wir glücklich sein.« Sie hat alles ausprobiert: angefangen bei Gute-Nacht-Tees über Ohrenstöpsel und dunkle Gardinen bis hin zu Tabletten. Doch nichts hilft. Die Schlaflosigkeit bleibt – und eine intensive Suche beginnt. In 24 (!) Kapiteln erforscht die Schriftstellerin Bregje Hofstede den Schlaf, der in ihrer Kindheit so selbstverständlich war wie Atmen und im Lauf der Jahre irgendwann abhandengekommen ist. Gekonnt schlägt sie – ausgehend von persönlichen Erfahrungen – den Bogen zu Wissenschaft, Literatur und Geschichte und betrachtet das Verhältnis zwischen Körper und Geist, Mensch und Moderne, Individuum und Gesellschaft.

Übersetzung aus dem Niederländischen, zusammen mit Christiane Burkhardt. Erschienen am 16. März 2022 bei Oktaven

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Elena Molini: Die kleine literarische Apotheke

Blu hat gerade ihre Buchhandlung in Florenz eröffnet, doch das Geschäft läuft schleppend an. Erst nach dem Besuch eines ebenso charismatischen wie geheimnisvollen Kunden hat Blu eine Eingebung: Alle Besucher ihres Ladens suchen dringend Rat. Was tun gegen Liebeskummer, Einsamkeit und Stress? Ganz einfach: Lies ein Buch! Bücher sind Medizin. Und genau so verordnet Blu sie ab jetzt – inklusive Anwendungsgebiet und Dosierungsanleitung. Doch wer war der mysteriöse Mann, der Blu die rettende Idee eingab? Sie macht sich auf die Suche und begegnet dabei immer wieder hilfsbereiten Fremden, die ihr auf sonderbare Weise bekannt vorkommen…

Übersetzung aus dem Italienischen. Erschienen am 8. Februar 2022 bei Diana

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Cheryl Diamond: Nowhere Girl

Im Alter von neun Jahren hat Cheryl Diamond in mehr als einem Dutzend Ländern auf fünf Kontinenten unter sechs angenommenen Identitäten gelebt. Sie weiß, wie man ein Dokument fälscht, wie man einem Verhör standhält und vor allem, wie man verschwindet. Für die junge Cheryl fühlt sich das Leben wie ein einziges großes Abenteuer an, ob sie in einem klapprigen Auto den Himalaya hinunterrast oder sich unter die Yakuza mischt. Solange sie mit Vater, Mutter und den zwei Geschwistern unterwegs ist, wähnt sie sich in Sicherheit. Was Cheryl noch nicht weiß: Sie wurde in eine Familie von Gesetzlosen hineingeboren, die vor der Interpol auf der Flucht ist – eine Familie mit Geheimnissen, die schließlich alle einholen werden. Als Teenagerin steckt Cheryl Diamond bereits in einem tiefen Netz aus Lügen, und ihre Familie beginnt zu zerfallen. Ihr wird klar, dass die größte Gefahr von jenen Menschen ausgeht, denen sie am meisten vertraut. Und nach so vielen verbrannten Identitäten kann sie selbst keinen Beweis mehr für ihre eigentliche Herkunft vorlegen. Eine wahre Geschichte – ein unglaubliches Schicksal.

Übersetzung aus dem Englischen. Erschienen am 1. Oktober 2021 bei Eden Books

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Sophie Pembroke: Weihnachten auf Mistletoe Island

Der Schnee fällt vom Winterhimmel, als Fliss und ihre Freunde sich kurz vor Heiligabend im Holly Cottage auf einer kleinen schottischen Insel treffen. Anlass ist Fliss’ Hochzeit, die für den 23. Dezember geplant ist. Eine perfekte Winter-Wunderland-Heirat soll es werden, doch alle haben neben warmen Jacken auch ihre ganz eigenen Sorgen im Gepäck. Zwischen Tortendebakel und Brautkleidanprobe kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht, und es zeigt sich, dass die Freunde sich vielleicht doch nicht so gut kennen. Ein Happy Ever After scheint plötzlich in weiter Ferne. Doch Fliss glaubt an ein Weihnachtswunder und so findet am Ende jeder seinen Weg zum Glück.

Übersetzung aus dem Englischen. Erschienen am 13. September 2021 bei Diana

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Tracey Enerson Wood: Die Ingenieurin von Brooklyn

Die Geschichte der Frau, die die Brooklyn Bridge erbaut hat.

Der internationale Bestseller jetzt auf Deutsch.


Während Emilys Weggefährtinnen für das Frauenwahlrecht auf die Straßen gehen, muss sie einen guten Eindruck bei der gehobenen New Yorker Gesellschaft machen. Denn ihr Ehemann Walsh verfolgt eine spektakuläre Vision: Er will die längste Hängebrücke der Welt über den East River bauen. Aber bereits im zweiten Jahr der Arbeiten an der Brücke erkrankt Walsh schwer. Fast erblindet und auf einen Rollstuhl angewiesen, macht er Emily zu seinem Statthalter auf der Baustelle. Und was als kaum zu bewältigende Bürde begann, erfüllt die tatkräftige junge Frau schon bald ganz und gar. Doch die Widerstände gegen eine Frau an der Spitze des Großprojekts häufen sich, und Walsh zieht sich immer stärker zurück. Emily muss entscheiden, was sie will – und was sie bereit ist, dafür zu opfern …

»Ein herausragender historischer Roman.«
Stewart O’Nan

»Dieser wichtige historische Roman erweckt eine Frau zum Leben, die von Männern überschattet und von Geschichtsbüchern vergessen wurde.«
Booklist

»Woods fantastischer historischer Roman bleibt der Epoche treu und hat gleichzeitig einen starken Bezug zum heutigen Alltag von Frauen.«
Publishers Weekly

»Das ist toll beschrieben und macht Spaß zu lesen. Süffig, wie eine gute Flasche Wein!« WDR, 14.07.2021

Übersetzung aus dem Englischen. Erschienen am 25. Mai 2021 bei HarperCollins

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Sara van Geloven: Take a Break

Jetzt oder nie: Der erste umfassende Ratgeber für den Ausstieg auf Zeit

Take a Break ist der ultimative Guide für jeden, der vom Fernweh geplagt wird und sein vertrautes Zuhause für eine Weile hinter sich lassen möchte. Egal ob Sabbatical, Gap-Year zwischen zwei Lebensabschnitten oder die lang ersehnte Weltreise – alle praktischen Fragen werden in diesem Ratgeber beantwortet. Das Buch stellt verschiedene Arten des Reisens sowie unterschiedliche Reiseziele vor und widmet sich allem Organisatorischen von der Reisedauer, dem Sparplan und Checklisten bis zur Rückkehr nach Hause sowie dem Wiedereinstieg ins Berufsleben. Stimmungsvolle Fotos und unterhaltsame Reiseberichte ergänzen den informativen Guide.

Wo fange ich an? Alles zur Planung und Vorbereitung einer beruflichen Auszeit

Ist der Entschluss für eine längere Auszeit vom Alltag gefasst, taucht automatisch ein Berg an Fragen auf: Wie lange soll die Auszeit dauern? Wie stelle ich mir die Reise vor – Backpacking, Work & Travel, Auslandsstudium, ehrenamtliche Arbeit? Was muss ich wissen, wenn ich für längere Zeit im Ausland leben will? Wie viel Geld benötige ich? Und wie einige ich mich am besten mit meinen Arbeitgeber? Angefangen von der Planung und Organisation der Auszeit, über die Finanzierung und das Erstellen eines Sparplans bis hin zu den notwendigen Vorbereitungen kurz vor Reisestart – mit diesem Guide sind Sie optimal für Ihre Reise gerüstet und haben alle Informationen auf einen Blick. Mit den praktischen Check- und Packlisten verlieren Sie nie die Übersicht, und auch für einen Einblick in die rechtlichen Rahmenbedingungen ist gesorgt. So lässt sich entspannt in das Abenteuer Auszeit starten.

Wo geht’s hin? Ideen für die Planung der Reiseroute

Was ist der ideale Reisezeitpunkt für die verschiedenen Destinationen und wie lange sollte ich dort mindestens bleiben? Welche Verkehrsmittel nutze ich am besten und welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es? Benötige ich ein Visum? Und welche Highlights sollten unbedingt auf der Reise besucht werden? Neben den praktischen Tipps finden Sie im Buch auch Inspiration für unterschiedlichste Reiseziele auf jedem Kontinent. In Reiseberichten und Interviews geben Menschen, die bereits für längere Zeit eine berufliche Auszeit genommen haben, einen Einblick in ihre Erfahrungen. Und zu guter Letzt blickt Take a Break noch auf das Zurückkehren, die Herausforderungen, die dabei gemeistert werden müssen, und zeigt, wie man die Erinnerungen am besten festhalten kann.

Koffer packen und los geht’s! Mit diesem umfassenden Guide sind Sie bestens vorbereitet für den Ausstieg auf Zeit!

Übersetzung aus dem Niederländischen. Erschienen am 24. Februar 2021

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Gretchen Berg: Die Telefonistin

USA 1950: Eine Kleinstadt, eine neugierige Telefonistin und ein unerhörtes Gerücht, das ihre ganze Welt verändert

Niemand kennt die Einwohner einer beschaulichen Kleinstadt in Ohio so gut wie Telefonistin Vivian Dalton. Sie verbindet Telefonleitungen und Leben. Zuhören darf sie zwar streng genommen nicht, doch sie tut es trotzdem. Eines Nachts belauscht sie ein Gespräch und erfährt, dass ihr Mann angeblich mit einer weiteren Frau verheiratet sein soll. Empört will Vivian beweisen, dass an diesem Gerücht nichts dran ist – das wäre ja ein Skandal! Schon bald merkt sie aber, dass in einer Kleinstadt immer ein Geheimnis zum nächsten führt …

Übersetzung aus dem Englischen. Erschienen am 11. Mai 2020 bei Diana

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)

Bregje Hofstede: Die Wiederentdeckung des Körpers

Eindrücklich erlebte Bregje Hofstede, wie sie sich ihrem Körper entfremdete, wie ihr Körper zum bloßen Lastenträger ihres Kopfes und ihrer schreibenden Hand wurde – bis sie mit 24 Jahren tief in einem Burn-Out landete. Lebensnah, beherzt und klug erzählt sie, wie sie lernte, ihren Körper wieder anzunehmen. Es ist ein Stück Lebenskunst, das ebenso Literatur geworden ist – feinfühlig, vital und einnehmend.

Übersetzung aus dem Niederländischen, gemeinsam mit Christiane Burkhardt. Erschienen am 24. März 2020

(Die Autorenwelt beteiligt Urheber*innen mit 7 % des Verkaufspreises. Das heißt, mit Ihrem Kauf unterstützen Sie aktiv Autor*innen und Übersetzer*innen.)